Vorprogramm der Mitgliedsverbände

Hier finden Sie eine Übersicht des Vorprogramms einiger Mitgliederverbände:

Donnerstag, 23.03.2017, 11:00 - 12:30 Uhr, Halle 2

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe - DBfK Bundesverband e.V.

DBfK-Diskussionsforum Ethik

Der DBfK lädt seine Mitglieder wieder zu einer Exklusivveranstaltung ein. Diesmal soll es um die vielen Fragen, Herausforderungen und Dilemmata gehen, die sich ergeben, wenn wirtschaftliche Interessen möglicherweise mit dem Patientenwohl kollidieren. In ihrer Professionalität sind Pflegefachpersonen die Fürsprecher kranker und pflegebedürftiger Menschen, ganz im Sinne des ICN-Ethikkodex, der es so ausdrückt: „Die grundlegende professionelle Verantwortung der Pflegenden gilt dem pflegebedürftigen Menschen.“ Das Eingehen auf die Bedürfnisse sowie eine gute und fördernde pflegerische Versorgung sind allerdings in Deutschland seit Jahren kaum noch leistbar. Viele Pflegefachpersonen verzweifeln an der Diskrepanz zwischen den Erwartungen, die Kranke und Pflegebedürftige sowie ihre Angehörigen zu Recht haben, der eigenen Berufsauffassung, den Loyalitätserwartungen ihrer Arbeitgeber und den aufgrund fehlender Ressourcen immer geringer werdenden Möglichkeiten, all dem gerecht zu werden. Zu dem ohnehin großen Arbeitsdruck kommt verstärkend noch das ethische Dilemma hinzu und soll ausgehalten werden.
Sind wir machtlos, an dieser Situation etwas zu ändern? Wo beginnt und wo endet die persönliche professionelle Verantwortung? Gibt es echte Lösungsansätze, jenseits des Ausbrennens oder der Berufsflucht?
Nach einem Impulsreferat freuen wir uns auf einen regen Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit unseren Mitgliedern.
Für den Zugang benötigen Sie ein für den Eröffnungstag gültiges Ticket.

DBfK-Mitglieder im Gespräch
Diskussionsforum - exklusiv für Mitglieder

Begrüßung, Prof. Christel Bienstein
Präsidentin DBfK

Vortrag: Ethische Fragen und das Dilemma zwischen ökonomischem Druck und pflegerischer Verantwortung
Dr. Katharina Woellert, Hamburg

Zeit zum Netzwerken
Gespräche mit DBfK-Verantwortlichen 

Imbiss

 

Donnerstag, 23.03.2017, 11:00 - 12:30 Uhr, Halle 7.2

Bundesverband Geriatrie e.V.

Geriatrie befasst sich mit Erkrankungen und Unfallfolgen bei älteren Menschen. Im Fokus der Versorgung steht neben der Behandlung der akuten Erkrankung insbesondere der Erhalt bzw. die Wiedererlangung von Selbständigkeit im Alltag, um eine drohende oder zunehmende Pflegebedürftigkeit zu vermeiden bzw. zu verzögern. Dieser ganzheitliche Behandlungsansatz kann nur durch Teamarbeit erreicht werden. Essentieller Teil des geriatrischen Teams sind die Pflegenden.
Der Bundesverband Geriatrie bietet allen Interessierten einen Einblick in die Anforderungen der geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung und stellt das Konzept der Aktivierend-therapeutischen Pflege und deren Integration in das Behandlungskonzept vor. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zum geriatriespezifischen Weiterbildungsprogramm ZERCUR GERIATRIE ®, welches sich an alle Angehörigen des geriatrischen Teams richtet.

Pflege in der Geriatrie – 2017
Moderation: A. Wittrich, Stellv. Geschäftsführerin Bundesverband Geriatrie

Die Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung
A. Wittrich, Stellv. Geschäftsführerin Bundesverband Geriatrie

Pflegestandards für die Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie (ATP-G)
A. Kuphal, Pflegedirektorin der Fachkliniken für Geriatrie Radeburg GmbH

ZERCUR GERIATRIE® - Ein geriatriespezifisches Weiterbildungsprogramm
K. Oheim, Referentin ZERCUR GERIATRIE-Fachweiterbildung, Bundesverband Geriatrie

 

Donnerstag, 23.03.2017, 11:00 - 12:30 Uhr, Halle 7.1

Bundesverband Pflegemanagement e.V.

Austauschforum mit und für Pflegemanagement-Nachwuchsführungskräfte

Der Bundesverband Pflegemanagement engagiert sich bereits seit Jahren für den Pflegemanagement-Nachwuchs (www.nachwuchs-pflegemanagement.de/startseite.html). Vor diesem Hintergrund wurde erstmals 2012 der Pflegemanagement-Award für Nachwuchsführungskräfte ins Leben gerufen. Seit mittlerweile drei Jahren erhält der Gewinner unter anderem für ein Jahr die Gastmitgliedschaft im Vorstand des Bundesverbands. Die Impulse, die die jungen Pflegemanager seitdem für die berufspolitische Arbeit geben, haben unter anderem zur Kampagnenidee „Nachwuchs Pflegemanagement“ geführt. Zwei Award-Gewinnerinnen werden in ihren Impulsvorträgen von ihren persönlichen Erfahrungen dazu berichten und ihre Sichtweise auf das Thema Nachwuchsförderung und -gewinnung im Pflegemanagement beleuchten.

Begrüßung und Moderation
Sabine Girts, MBA
Geschäftsführerin Bundesverband Pflegemanagement

Impulsvortrag: Change Management – Führungsstil-Wechsel durch den Management-Nachwuchs
Sarah Behling
Stationsleitung St. Christophorus-Krankenhaus in Werne
http://www.bv-pflegemanagement.de/preistraeger-2016.html

Impulsvortrag: War for Talents – Pflegemanagement-Nachwuchs gesucht
Isabella Dominikowski
Stellvertretende Pflegedirektorin Rheinhessen-Fachklinik Alzey
http://www.bv-pflegemanagement.de/preistraeger-2013.html

Kampagnenvorstellung: Nachwuchs Pflegemanagement. Stark für die Pflege. Stark für die Zukunft.

Austauschrunde